Frede’s Tatort Blog 27.03 – Fünf Minuten Himmel 

Chance erstmal vertan. Heike Makatsch reiht sich ein in die schlecht gelaunten Ermittler ohne Kumpels mit einem Arsch voll Problemen und Tonnen von Geheimnissen, von denen wir natürlich erstmal nichts wissen. Diese Art des Spannungsaufbau ist bekannt und langsam öde.  Der Anfang ist schleppend mit zu langen Dialogpausen, Makatsch spielt unterkühlt und zurückhaltend und hat jede Menge Luft nach oben. Kollege Max Thommes geht als Hendrik Koch ein bisschen unter. Biokiffende Jugendliche in Freiburg? Hallo? Wir reden hier von Freiburg! Nö. Komm nicht rein. Ulm hätte den viel besseren Tatort gemacht:-)

Advertisements

2 Gedanken zu „Frede’s Tatort Blog 27.03 – Fünf Minuten Himmel 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s